Armut in Nordarmenien

Armut in Armenien

Armut ist in Nordarmenien allgegenwärtig. Mit Nahrung und Viehzucht unterstützen wir die Menschen, ihr Leben langfristig zu verbessern - helfen Sie mit! + weiterlesen

Ein Kind aus dem Bezirk Illeret im Norden Kenias schöpft das letzte Wasser aus einem selbst gegrabenen Wasserloch.

Hunger in Ostafrika

Die Menschen am Horn und im Osten Afrikas leiden unter den Folgen einer extremen Dürre. Schon jetzt sind über 19 Millionen vom Hunger bedroht und kämpfen ums Überleben. + weiterlesen

Frau in der Ukraine in Trümmern

Krieg in der Ukraine

Derzeit sind über 15 Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer auf humanitäre Hilfe angewiesen. Unterstützen Sie die Betroffenen mit uns. + weiterlesen

Donation Slider Front

Platzhalter Spendenschieber

Aktuelles Gebetsanliegen

Das Leid der Menschen im Jemen infolge des jahrelangen Konflikts kennt kein Ende. Hoffnungszeichen leistet dringend benötigte Überlebenshilfe für Hungernde.

Katar: Für die Rechte der Gastarbeiter
Die Ausrichtung der Fußball-WM 2022 in Katar ist aufgrund von Menschenrechtsverletzungen heftig umstritten. Katar und die FIFA bemühen sich um Schadensbegrenzung, doch die Realität vor Ort bleibt düster. Nehmen Sie an unserer Petition teil und setzen Sie sich für den Schutz von Arbeitern in Katar ein.
Pfarrer Wilhelm Olschewski (Aufsichtsratsmitglied)

Liebe Freunde
Gedanken zum Innehalten

In unserer Rubrik „Liebe Freunde“ finden Sie jeden Monat neue Impulse zum Innehalten von Pfarrer Wilhelm Olschewski.

Unsere Einsatzländer

Unsere Themen

Neuigkeiten

Bericht
Winterhilfe Armenien
28.09.2022 Armut in Armenien
Kälte, Schnee und Dunkelheit: Während wir es uns in Deutschland mit einer wärmenden Decke und einem heißen Tee auf dem Sofa im Winter in unserem Zuhause gemütlich machen, bedeutet diese Jahreszeit für die Menschen im Kaukasus ein bitterer Kampf ums Überleben.
Bericht
Hoffnungszeichen-Mitarbeiter Benedikt Hecking besucht das Projekt im Salima Distrikt im Osten Zentral-Malawis.
26.09.2022 Malawi
Dürren oder Überschwemmungen: Extreme Wetterbedingungen sind in Malawi mittlerweile nahezu alltäglich und wirken sich auf die Ernteerträge und damit Ernährungssicherheit aus. Hoffnungszeichen-Mitarbeiter Benedikt Hecking war im Juli vor Ort und berichtet im Interview über seine Erfahrungen und die...
Video
Unsere Mitarbeiterin Aljona Zeytunyan bei einer Übergabe von Schafen an Projektteilnehmer.
19.09.2022 Armenien
Seit 2020 unterstützt Hoffnungszeichen Bedürftige in Nordarmenien mithilfe eines Schafprojekts und ermöglicht den Begünstigten so nachhaltig, sich ein besseres, selbstbestimmtes Leben aufzubauen.
Video
Damiano Mascalzoni schildert die aktuelle Situation in Karamoja.
17.08.2022 Uganda
Die Menschen in Ostafrika leiden unter den Folgen einer extremen Dürre, etwa in der Region Karamoja im Nordosten Ugandas. Über 41% der Bevölkerung haben zu wenig zu essen. Unser Mitarbeiter Damiano Mascalzoni schildert die aktuelle Situation vor Ort und unsere Nothilfemaßnahmen.
Video
Daryna Danylowytsch (Name geändert) floh mit ihrem Sohn Daniil und ihrem neugeborenen Baby Nikita in die Slowakei. Ihr Ehemann ist in der Ukraine zurückgeblieben.
20.07.2022 Ukraine
Menschen verstecken sich in Bunkern, sind den Bomben schutzlos ausgeliefert und trauern um ihre gefallenen Angehörigen: Klaus Stieglitz berichtet, wie der Krieg in der Ukraine die Würde von Millionen Menschen verletzt.
Presse
Ein Kind aus dem Bezirk Illeret im Norden Kenias schöpft das letzte Wasser aus einem selbst gegrabenen Wasserloch.
15.08.2022 Welttag der humanitären Hilfe
In Ostafrika sind Millionen Menschen infolge einer lang anhaltenden Dürre und den Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine vom Hunger bedroht und auf humanitäre Hilfe angewiesen. Auf diese aktuelle Notlage macht Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. anlässlich des Welttags der humanitären Hilfe am 19...
Presse
Klaus Stieglitz in Ostuganda bei einer Verteilung von Nahrungsmittelhilfe.
29.07.2022 Jubiläum
Seit einem Vierteljahrhundert engagiert sich Klaus Stieglitz bei Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V., seit 2008 in verantwortlicher Position als Zweiter Vorstand.
Presse
GWÖ-Berater Ulrich Fellmeth (r.), Vorstandsassistentin Christina Helin, Erster Vorstand Reimund Reubelt und Zweiter Vor-stand Klaus Stieglitz (l.) bei der Übergabe des Zertifikats im Konstanzer Hoffnungszeichen-Büro.
11.07.2022 Auszeichnung
Am 30. Juni wurde Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. das Testat für die erstmals erstellte Gemeinwohl-Bilanz übergeben. Der Verein wird dadurch für sein nachhaltiges Wirtschaften ausgezeichnet.
Liebe Freunde
Brot
Liebe Freunde! (10/22)

1. In der Notzeit nach dem Krieg hatten wir kaum das tägliche Brot. Es war ein besonderer Tag, als Mutter ein ganzes Brot vom Schwarzmarkt heim brachte! Sie hatte dafür ihre gute Armbanduhr getauscht. Brot – kostbarer als Gold! 2. Vater erzählte aus der Zeit der Kriegsgefangenschaft von einem Wunder

Liebe Freunde
Turm mit Glocke
Liebe Freunde! (09/22)

Ein armer Bauer stieß beim Pflügen auf seinem Acker auf einen Metallgegenstand, den er selbst mit seinem Ochsen nicht aus der Erde ziehen konnte. Er rief Freunde und Nachbarn zusammen. Nach harter Arbeit kam eine große Glocke zum Vorschein. Die Freude war groß. Es wurde für die Glocke ein Turm

Liebe Freunde
Tür
Liebe Freunde! (08/22)

Die Tür: Übergang zwischen drinnen und draußen, Durchgang von hier nach dort. In meinem Alltag geschieht das unzählige Male: Ich gehe hinein, ich gehe hinaus. In stiller Stunde bin ich durch eine wichtige Tür gegangen: die Tür zu mir selbst. Ich habe mich besucht, ich war ganz in mir. Wunderbare

Eines unserer Projekte

Wer wir sind

Hoffnungszeichen ist eine christlich motivierte Organisation für Menschenrechte, humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit.

+ weiterlesen

[ ⬇ Bild mit view mode crop_3_2_about unterhalb dieser Zeile einsetzen ⬇ ]

Was wir tun

Hoffnungszeichen steht weltweit Bedrängten, Bedrohten, Bedürftigen und Ausgebeuteten bei.

+ weiterlesen

[ ⬇ Bild mit view mode crop_3_2_about unterhalb dieser Zeile einsetzen ⬇ ]

Wie wir helfen

Hoffnungszeichen versteht sich als Brücke der Liebe und will eine Verbindung zwischen gebenden und empfangenden Menschen herstellen, die auf Mitmenschlichkeit, Nächstenliebe und Solidarität gegründet ist.

+ weiterlesen

[ ⬇ Bild mit view mode crop_3_2_about unterhalb dieser Zeile einsetzen ⬇ ]