Familien aus der Region Tigray lassen ihre Heimat und ihre Habseligkeiten zurück, um vor den Kämpfen zu fliehen. Sie suchen Zuflucht in der Nachbarregion Afar - dort fehlt es ihnen am Nötigsten wie eine Unterkunft, Nahrungsmittel und Wasser.

Drohende Hungerkrise

Bewaffneter Konflikt im Norden Äthiopiens sorgt für Hunger und Leid - jetzt Nothilfe leisten. + weiterlesen

Dürre in Kenia

Dürre: 50 km bis zum Wasser

Zahlreiche Menschen in Kenia von Dürre durch Klimawandel betroffen - jetzt helfen. + weiterlesen

Hunderttausende Menschen wurden von den plötzlichen Fluten überrascht. Unter ihnen auch viele Ältere.

Schwere Überschwemmungen

Existenzen in weiten Teilen des Südsudans durch sintflutartige Regenfälle vernichtet - jetzt spenden. + weiterlesen

Donation Slider Front

Platzhalter Spendenschieber

Aktuelles Gebetsanliegen

In Teilen Kenias hat der Temperaturanstieg aufgrund des Klimawandels bereits fast 2 °C erreicht, wie Studien zeigen. Afrikanische Gletscher, etwa am Mount Kenya, schmelzen schneller als in anderen Weltgegenden. Dürren, Überschwemmungen, Hunger und Malaria verschlechtern die Lebensbedingungen immer mehr.

Nigeria: Überfall auf eine Kirche
Die Zahl der Überfälle und Entführungen durch bewaffnete Gruppen im Land nimmt weiter zu. Experten halten auch die Klimakrise für einen Mit-Auslöser der eskalierenden Gewalt. Bitte engagieren Sie sich mit uns für den Schutz der Bevölkerung in Nigeria.
Pfarrer Wilhelm Olschewski (Aufsichtsratsmitglied)

Liebe Freunde
Gedanken zum Innehalten

In unserer Rubrik „Liebe Freunde“ finden Sie jeden Monat neue Impulse zum Innehalten von Pfarrer Wilhelm Olschewski.

Unsere Einsatzländer

Unsere Themen

Neuigkeiten

Bericht
Godana Jillo Karayu verliert jeden Tag Tiere aus seiner Herde an die Dürre. In  seinem ganzen Leben hat der 85-Jährige keine so schlimme Dürre erlebt.
20.12.2021 Kenia
Der Klimawandel verstärkt in Teilen Kenias eine Dürrekatastrophe, die viele Menschen bedroht. Mit der Erneuerung von Brunnen und der Unterstützung von Familien leisten wir Hilfe.
Bericht
Viele Kinder in der Region Karamoja sind mangelernährt und leiden an Krankheiten. Mitarbeiter der Hoffnungszeichen-Klinik in Kosike fahren regelmäßig in die Dörfer, um medizinische Hilfe zu leisten.
20.12.2021 Uganda
Trockenheit und Konflikte um Wasser und Vieh machen die Region Karamoja zu einem Hungergebiet. Wir stehen Bedürftigen mit Nahrungsmitteln bei.
Presse
Corona-Hygienemaßnahme in Äthiopien
15.12.2021 Tag der menschlichen Solidarität
Für die Bewältigung globaler Herausforderungen bedarf es globaler Solidarität. Daran erinnert Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. anlässlich des internationalen Tages der menschlichen Solidarität am 20. Dezember.
Presse
Die Folgen des Klimawandels bedrohen die Rechte zahlreicher Menschen, insbesondere in Ländern des glo-balen Südens.
06.12.2021 Tag der Menschenrechte
Die Folgen des Klimawandels bedrohen die Menschenrechte eines immer größeren Teils der Weltbevölkerung. Darauf macht Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. anlässlich des Tags der Menschenrechte am 10. Dezember aufmerksam.
Liebe Freunde
In der Gegenwart
Liebe Freunde! (01/22)

An einer Wegkreuzung des Lebens war dem kleinen Jetzt mit dem Zischlaut das selbstbewusste Demnächst mit dem langgezogenen Ä begegnet. Demnächst schaute herablassend auf das kleine Jetzt: „Ha, was bist du schon. Die meisten Menschen lieben mich, das wichtige Demnächst und nicht dich, das

Liebe Freunde
Krippe zu Weihnachten
Liebe Freunde! (12/21)

Für Judit, der Tochter des Schafzüchters Simeon aus Betlehem, war es schon früh klar, Hirtin zu werden. Sie liebte die Schafe, kannte jedes mit Namen und war immer für sie da. Der große Tag kam, als Vater Simeon Judit beauftragte, die Herde auf den Feldern zu hüten. Bemerkenswert war ihre Zähigkeit

Liebe Freunde
Mann auf Bank
Liebe Freunde! (11/21)

Eine sehr lange Wegstrecke meines Lebens liegt hinter mir. Die Zeit bringt mich näher, wo ich meine Lebenswanderschuhe und den Wanderstab ablegen werde. Der Reisekoffer ist dann zugeklappt. „Ja, ich bin ein Wanderer – seid ihr denn mehr?“ (Goethe) Meine Hände werden endgültig leer sein. „Wir sind

Eines unserer Projekte

Wer wir sind

Hoffnungszeichen ist eine christlich motivierte Organisation für Menschenrechte, humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit.

+ weiterlesen

Was wir tun

Hoffnungszeichen steht weltweit Bedrängten, Bedrohten, Bedürftigen und Ausgebeuteten bei.

+ weiterlesen

Wie wir helfen

Hoffnungszeichen versteht sich als Brücke der Liebe und will eine Verbindung zwischen gebenden und empfangenden Menschen herstellen, die auf Mitmenschlichkeit, Nächstenliebe und Solidarität gegründet ist.

+ weiterlesen