Jobs

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit für die Konstanzer Menschenrechts- und Hilfsorganisation Hoffnungszeichen e.V.? Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen.
Über uns: Hilfsgüterlieferung von Hoffnungszeichen im Südsudan

Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. ist eine überkonfessionelle Menschenrechts- und Hilfsorganisation. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die weltweite Hilfe für Bedrängte. Vor dem Hintergrund des christlichen Glaubens als Wertebasis und Motivationsgrundlage lässt sich Hoffnungszeichen von den Idealen der Mitmenschlichkeit, Nächstenliebe und Solidarität leiten. Der Verein setzt sich für Menschen ein, deren Rechte verletzt werden oder bedroht sind, leistet humanitäre Hilfe in Form von Katastrophen- und Nothilfe und engagiert sich im Bereich der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit. Regionaler Schwerpunkt ist der afrikanische Kontinent.

 

Ausschreibung Beratungsleistung IT und Administration

Die in Konstanz ansässige Menschenrechts- und Hilfsorganisation Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. vergibt einen Vertrag über Beratungsleistung IT und Administration für folgende Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des bereits eingeführten Datenmanagement-Systems (DMS).
  • Beschreibung und Optimierung von Arbeitsprozessen und Abbildung dieser Arbeitsprozesse (Workflows) im DMS.
  • Abstimmen der IT-Architektur in Bezug auf bestehende und neu einzuführende Softwarelösungen, Beratung der Projektverantwortlichen in Form von Bedarfsermittlung und Lastenheft-Erstellung.
  • Technische Bewertung für die Neubeschaffung von Softwarepaketen,  insbesondere für Projektbearbeitung und CRM-/Fundraising.
  • Schnittstellendefinition zwischen vorhandenen Softwaresystemen und neu zu beschaffenden Softwarelösungen.
  • Strukturierung, Systematisierung und Weiterentwicklung des Führungsrahmens für externe IT-Dienstleister.
  • Reisebereitschaft für IT-Einführung und Training unserer Mitarbeiter/innen in Kenia.

Dienstleistungsumfang
Beratungsvertrag für 12 Monate, beginnend ab 1. Oktober 2018 und endend am 30. September 2019 mit einem jährlichen Zeitkontingent von bis zu 108 Tagen. In einem Dienstleistungsvertrag werden die auszuführenden Beratungsleistungen, der Tagessatz, der maximale Zeitumfang und Reisekostenmodalitäten festgeschrieben.

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten
Berater/in (m,w,d) mit abgeschlossenem Hochschulstudium, einschlägiger NGO-Erfahrung sowie Erfahrung in der erfolgreichen Beratung im Bereich IT und Administration (Schnittstellendefinition, Prozessdefinition, Einführung von DMS-Systemen), verhandlungssicheren Sprachkenntnissen in Deutsch und Englisch, Reisebereitschaft mit mehrtägigen Aufenthalten in unserem Hoffnungszeichen-Büro in Nairobi (Kenia), Erfahrung in interkultureller Zusammenarbeit vorzugsweise in Bezug auf Afrika.

Angebote mit Lebenslauf des Beraters, Angabe des Tagessatzes sowie Referenzen, Erfahrungen und Expertise bitte bis spätestens 31.08.2018 an: Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V., Konstanz.

E-Mail: beschaffung@hoffnungszeichen.de

Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V.
Vorstand
Schneckenburgstr. 11 d
78467 Konstanz

Downloads

Bewerber-Information bei der Datenerhebung

Hier finden Sie unsere "Bewerber-Information bei der Datenerhebung"...

Diese Seite teilen