Jobs

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit für die Konstanzer Menschenrechts- und Hilfsorganisation Hoffnungszeichen e.V.? Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen.
Über uns: Hilfsgüterlieferung von Hoffnungszeichen im Südsudan

Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. ist eine überkonfessionelle Menschenrechts- und Hilfsorganisation. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die weltweite Hilfe für Bedrängte. Vor dem Hintergrund des christlichen Glaubens als Wertebasis und Motivationsgrundlage lässt sich Hoffnungszeichen von den Idealen der Mitmenschlichkeit, Nächstenliebe und Solidarität leiten. Der Verein setzt sich für Menschen ein, deren Rechte verletzt werden oder bedroht sind, leistet humanitäre Hilfe in Form von Katastrophen- und Nothilfe und engagiert sich im Bereich der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit. Regionaler Schwerpunkt ist der afrikanische Kontinent.

Derzeit sind folgende Stellen vakant:

 

 

Wenn Sie bereit sind, die nachstehend beschriebenen Aufgaben unter teilweise schwierigen Bedingungen mit großem Engagement umzusetzen und die genannten Voraussetzungen mitbringen, bewerben Sie sich bitte als 

Referent (m/w/d) Entwicklungszusammenarbeit

Die Vollzeitstelle (40-Stunden-Woche) ist schnellstmöglich zu besetzen und zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt. Dienstort ist Konstanz.

Ziel der Stelle

Sie unterstützen das Referat Internationale Hilfe und Zusammenarbeit bei der Planung, Betreuung und Administration von Entwicklungszusammenarbeits-Vorhaben.

Mit der Stelle verbundene Aufgaben und Tätigkeiten

  • Management und Qualitätssicherung des Projektportfolios
  • Auswahl von Projektideen und Konzeptionierung neuer Projekte; inhaltliche sowie administrative Begleitung von Projekten in Zusammenarbeit mit dem Hoffnungszeichen-Regionalbüro in Nairobi sowie unseren lokalen Partnerorganisationen
  • Mittelakquise bei bestehenden und neuen öffentlichen Geldgebern und Stiftungen (EU, BMZ, UN Organisationen u.a.)
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Länderstrategien und Stärkung interner und externer Kapazitäten (Partnerorganisationen), u.a. im Rahmen projektspezifischer Unterstützung, Start-up Workshops, Trainings, etc.
  • Teilnahme an bundesweiten Netzwerktreffen und organisationsinterne Aufarbeitung der Informationen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit
  • Interne Bereitstellung regionaler und fachlicher Expertise für andere Referate (z.B. Fundraising, Kommunikation)

Was Sie mitbringen sollten

Sie sind bereit, auch in Krisengebiete zu reisen (ca. 5 Reisen/ Jahr), sind flexibel und besitzen eine hohe Einsatzbereitschaft. Sie sind körperlich und psychisch belastbar, besitzen eine schnelle Auffassungsgabe und Kombinationsfähigkeit. Auch unter zeitlichem Druck gelingt es Ihnen, schwierige Aufgaben erfolgreich zu bewältigen. Weiter zeichnet Sie ein hohes Maß an Organisationstalent, Teamfähigkeit und konzeptionellem Denken aus.

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) in einem relevanten Fachbereich, ggf. fachliche Weiterbildung
  • Mindestens 3 Jahre praktische Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Erfahrung mit Projektansätzen in den Bereichen Ernährungssicherheit, WASH, Climate Change
  • Erfahrung im Bereich der Antragstellung, Budgetentwicklung und Umsetzung öffentlicher Mittel, Erfahrung in der Umsetzung von BMZ-geförderten Projekten von Vorteil 
  • Sehr gute Kenntnisse in Project Cycle Management und Budgetüberwachung
  • Erfahrung in der Entwicklung von Länderstrategien
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Französisch- und/oder Spanischkenntnisse von Vorteil

Was wir Ihnen bieten

Wir bieten Ihnen eine spannende Aufgabe und eine sinnerfüllte Tätigkeit. Ihre Arbeit kommt bedürftigen Bevölkerungsgruppen zu Gute.

Da der christliche Glaube Motivation unserer Tätigkeit ist, würden wir gerne erfahren, welchen Stellenwert Sie christlichen Werten in Ihrem Alltag zumessen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsformular bis zum 6. September 2019.

Bei Fragen zu der Stelle, erreichen Sie uns unter 07531 94 50 170.

 

 

Zur Verstärkung unseres Teams “Spenderbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit” suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort in Konstanz eine/n:

Referent (m/w/d) Fundraising für private Großspenden und Legate

Die Vollzeitstelle (40-Stunden-Woche) ist frühestmöglich zu besetzen und zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt.

Ziel der Stelle

Sie unterstützen das Referat Spenderbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit bei Aufbau und Pflege der Beziehungen mit unseren Großspendern sowie mit potentiellen Erblassern und entwickeln Kontakt- bzw. Marketingmaßnahmen zur Intensivierung der Bindung dieser Zielgruppen.

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwicklung des Großspender-Kontaktprogramms von Hoffnungszeichen
  • Bindung und Kultivierung bestehender privater Großspenderinnen und Großspender
  • Identifizierung und Gewinnung potentieller neuer Großspender (bundesweit sowie regional)
  • Implementierung des Legate-Programms und Entwicklung des Erbschaftsmarketings von Hoffnungszeichen
  • Erstellung von Projektdossiers sowie individuellen Informationsmaterialien für Großspender und potentielle Erblasser
  • Erschließung und Aufbereitung von Inhalten für die Zielgruppen anhand von Print- und ggf. Online-Medien
  • Organisation von zielgruppenspezifischen Veranstaltungen für Großspender sowie potentielle Erblasser
  • Besuche und Präsentationen von Projekten bzw. Aktivitäten von Hoffnungszeichen bei ausgewählten Spendern im Bundesgebiet

Was Sie mitbringen sollten

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Ausbildung bzw. fundierte Erfahrungen im Fundraising, insbesondere im Bereich Großspenden und/oder Legate; alternativ fundierte Erfahrungen im Key Account bzw. Wealth Management, Relationship Marketing, CSR oder einem anderen kundenorientierten Arbeitsbereich in der Privatwirtschaft
  • Hohe Selbstständigkeit und Proaktivität in Konzeption, Strategie und Umsetzung
  • Bereitschaft, die eigene Leistung an Fundraising-Zielen und -Kennzahlen auszurichten und zu messen
  • Die erforderliche Lebenserfahrung, um mit einer älteren Klientel (>70) zu interagieren
  • Ein sicheres, selbstbewusstes Auftreten sowie Diskretion in der Kommunikation
  • Zuhörfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Englisch
  • Kenntnisse der gängigen Instrumente und Kommunikationsformen im Bereich Großspenden- und Erbschafts-Fundraising von Vorteil
  • Erfahrung mit Fundraising-Software/CRM-Software/Datenbanken von Vorteil
  • Einen sicheren Umgang mit allen gängigen Office-Anwendungen
  • Eine gewisse Nutzer-Affinität für den Umgang mit IT-Systemen, digitalen Instrumenten und Plattformen
  • Bereitschaft zu regelmäßigen bundesweiten sowie gelegentlichen internationalen Dienst- bzw. Projektreisen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der internationalen Projektarbeit, insbesondere in der humanitären Hilfe bzw. der Entwicklungszusammenarbeit von Vorteil

Was wir Ihnen bieten

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer international tätigen Menschenrechts- und Hilfsorganisation
  • Eine Aufgabe mit Sinn: Ihre Arbeit kommt bedürftigen Bevölkerungsgruppen zu Gute
  • Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Der Standort Konstanz bietet eine hervorragende Lebensqualität, einen sehr hohen Freizeitwert und die kulturelle Dynamik einer Universitätsstadt
  • Eine Entlohnung in Anlehnung an den TVöD
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine Tätigkeit in einem engagierten, motivierten Team
  • Ein gutes Miteinander als fester Bestandteil unserer Organisationskultur
  • Die Möglichkeit, einen Wachstumsbereich von Hoffnungszeichen mitzugestalten und Verantwortung zu übernehmen

Da der christliche Glaube Motivation unserer Tätigkeit ist, würden wir gerne erfahren, welchen Stellenwert Sie christlichen Werten in Ihrem Alltag zumessen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsformular bis zum 16. August 2019.

Bei Fragen zu der Stelle erreichen Sie uns unter 07531 94 50 160.

 

 

Wenn Sie bereit sind, die nachstehend beschriebenen Aufgaben mit großem Engagement umzusetzen und die genannten Voraussetzungen mitbringen, bewerben Sie sich bitte als

Finanzsachbearbeiter (m/w/d) für Projekte der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe

Die Vollzeitstelle (40-Stunden-Woche) ist frühestmöglich zu besetzen und zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt.

Ziel der Stelle

Zur Qualitätssicherung und Unterstützung unserer Projektarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen Finanzsachbearbeiter (m/w/d) mit Spaß an Finanzadministration von Projekten, einem souveränen Umgang mit der Umsetzung von Geberrichtlinien (z.B. BMZ) und Freude an der Weitergabe dieses Wissens, Freude am Kontakt mit internationalen Partnern und Reiselust.

Ihre Aufgaben

  • Regelmäßige Reisen in die Projektländer
  • Mitarbeit bei der Optimierung, Standardisierung und Einführung von Prozessen und Qualitätssicherung im Bereich Controlling & Compliance und zur strategischen Budgetplanung im Referat Int. Hilfe & Zusammenarbeit
  • Betreuung und Unterstützung der Projektpartner bei verschiedenen Audits auf internationaler Ebene
  • Unterstützung der Referatsleitung bei der Erstellung des Jahresabschlusses der Abteilung und der Budgetkontrolle
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Systeme zur Erfassung finanzrelevanter Daten Hoffnungszeichens, u.a. die Recherche, Akquise und Betreuung der Einführung einer Finanzsoftware für Projekte
  • Schnittstellenmanagement: Hauptansprechpartner/in bei Controlling relevanten abteilungsübergreifenden Prozessen
  • Finanzmanagement/Budgetplanung und -verwaltung unserer Projekte
  • Prüfung von Finanzberichten aus Partnerländern
  • Erstellung von finanziellen Zwischen- und Endberichten für diverse Geldgeber (vor allem BMZ und ECHO)
  • Kontaktpflege/Kommunikation mit internationalen Partnern, NGOs und Geldgebern
  • Unterstützung der Referatsleitung im Bereich Risikomanagement Projektfinanzen

Was Sie mitbringen sollten

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Finance & Accounting und/oder abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium
  • Gute Buchhaltungskenntnisse und sehr gutes Zahlenverständnis
  • Gute Englischkenntnisse, Französischkenntnisse von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen (Word, Excel, Power-Point, Outlook)
  • Gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Ausgeprägtes Organisationstalent und eine strukturierte, eigenverantwortliche und zielgerichtete Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Einsatzfreude
  • Interkulturelle Kompetenz und Reisebereitschaft in unsere Projektländer
  • Identifikation mit den Zielen von Hoffnungszeichen e.V.

Was wir Ihnen bieten

  • Wir bieten Ihnen eine spannende Aufgabe und eine sinnerfüllte Tätigkeit. Ihre Arbeit kommt bedürftigen Bevölkerungsgruppen zu Gute.

Da der christliche Glaube Motivation unserer Tätigkeit ist, würden wir gerne erfahren, welchen Stellenwert Sie christlichen Werten in Ihrem Alltag zumessen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsformular bis zum 06. September 2019.

Bei Fragen zu der Stelle erreichen Sie uns unter 07531 94 50 170. 

 

 

Praktikum bei Hoffnungszeichen e.V.

Sie sind eine engagierte, offene Person und suchen ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles Praktikum, bei dem Sie von Anfang an aktiv in die betrieblichen Abläufe eingebunden sind, schnell Verantwortung übernehmen und somit gefordert als auch gefördert werden?

In regelmäßigen Abständen bietet Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. im Bereich Internationale Hilfe und Zusammenarbeit mehrmonatige Praktika für Studierende verschiedener Fachrichtungen an. Auch andere Interessierte an Fragen der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe sind herzlich eingeladen, die Chance auf ein Praktikum mit spannenden Aufgaben zu nutzen, um einen Einblick in die Arbeit einer Menschenrechts- & Hilfsorganisation zu erhalten. Aufgabenschwerpunkte sind dabei u.a. Unterstützung bei Projektausarbeitung und Projektbetreuung sowie bei allgemein anfallenden administrativen Aufgaben.

Unser Bestreben ist es, Praktikanten eine intensive Betreuung zu gewährleisten und sie aktiv unter fachlicher Anleitung in die Arbeitsprozesse einzubeziehen.

Der Zeitraum für ein Praktikum beträgt bei Hoffnungszeichen e.V. in der Regel sechs Monate. Für ein Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums ist auch eine kürzere Praktikumsdauer ab drei Monaten möglich. Wünschenswert sind Vorerfahrungen im Arbeitsgebiet des Praktikums. Der Einsatzort ist unsere Geschäftsstelle in Konstanz.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, gewünschter Zeitraum und Dauer, Fremdsprachenkenntnisse) senden Sie bitte per E-Mail an: mail@hoffnungszeichen.de

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern weiter unter: +49 7531 94 50 160

Downloads

Bewerber-Information bei der Datenerhebung

Hier finden Sie unsere "Bewerber-Information bei der Datenerhebung"...

Diese Seite teilen