Armenien

Das älteste christliche Volk der Welt steht vor großen Herausforderungen.
Das kaukasische Land von der Größe Belgiens weist je nach Region sowohl trockenes Klima mit bis zu +45°C als auch Tiefstwerte bis zu -40°C auf. Rund 3 Mio. Menschen leben in Armenien, davon über 1 Mio. in der Hauptstadt Eriwan. Über 90 % der Bevölkerung gehören der armenisch-apostolischen Kirche an. Die seit 1991 unabhängige Präsidialrepublik leidet bis heute unter dem fast vollständigen Zusammenbruch seiner Industriestruktur, den Folgen des Erdbebens von 1988 und dem Konflikt mit Aserbaidschan um Bergkarabach (1988–1994). Eine hohe Arbeitslosenquote (ca. 20 %) und teilweise extreme Verarmung der Bevölkerung sind die Konsequenzen. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Diese Seite teilen

Weitere Einsatzländer