Image
Einstiegsbild informieren Videos

Videos

In dieser Rubrik finden Sie aktuelle Videoclips, teilweise direkt aus unseren Einsatzgebieten. Wir möchten Ihnen unsere weltweiten Aktivitäten näher bringen, Interviews mit Mitarbeitenden führen sowie Projektteilnehmer vorstellen.

Anzeige: 1 - 10 von 23
Video
Geburtshilfe in Uganda
28.10.2022 Uganda
Die medizinische Versorgung von schwangeren Frauen ist in der Region Karamoja in Uganda sehr schlecht. Hoffnungszeichen hat ein Gesundheitszentrum in Kosike mit einer Geburtsstation aufgebaut. Für werdende Mütter bedeutet dies die Chance auf mehr Sicherheit bei der Geburt.
Video
Unsere Mitarbeiterin Aljona Zeytunyan bei einer Übergabe von Schafen an Projektteilnehmer.
19.09.2022 Armenien
Seit 2020 unterstützt Hoffnungszeichen Bedürftige in Nordarmenien mithilfe eines Schafprojekts und ermöglicht den Begünstigten so nachhaltig, sich ein besseres, selbstbestimmtes Leben aufzubauen.
Video
Damiano Mascalzoni schildert die aktuelle Situation in Karamoja.
17.08.2022 Uganda
Die Menschen in Ostafrika leiden unter den Folgen einer extremen Dürre, etwa in der Region Karamoja im Nordosten Ugandas. Über 41% der Bevölkerung haben zu wenig zu essen. Unser Mitarbeiter Damiano Mascalzoni schildert die aktuelle Situation vor Ort und unsere Nothilfemaßnahmen.
Video
Daryna Danylowytsch (Name geändert) floh mit ihrem Sohn Daniil und ihrem neugeborenen Baby Nikita in die Slowakei. Ihr Ehemann ist in der Ukraine zurückgeblieben.
20.07.2022 Ukraine
Menschen verstecken sich in Bunkern, sind den Bomben schutzlos ausgeliefert und trauern um ihre gefallenen Angehörigen: Klaus Stieglitz berichtet, wie der Krieg in der Ukraine die Würde von Millionen Menschen verletzt.
Video
Jahresbericht 2021
02.06.2022 Zahlen, Daten und Fakten
Der Jahresbericht 2021 blickt zurück auf das vergangene Jahr und informiert über unseren Einsatz. Er zeigt, wie und in welchen Ländern die uns anvertrauten Mittel im Berichtsjahr 2021 eingesetzt wurden und was unsere gemeinsame Hilfe bewirkt hat.
Video
Hoffnungszeichen-Mitarbeiterin Dorit Töpler mit Ukraine-Flüchtlingsfamilie
21.03.2022 Krieg in der Ukraine
Hoffnungszeichen-Mitarbeiterin Dorit Töpler berichtet in einem Interview über die Lage an den Grenzübergängen in der Slowakei, über die Schicksale der Geflüchteten und die Hilfe von Hoffnungszeichen.

Diese Seite teilen