Jetzt Förderpartner werden

Gut 2.200 Hoffnungszeichen-Freunde unterstützen unsere Arbeit als Förderpartner. Hierbei spenden sie per Einzugsermächtigung regelmäßig einen Betrag ihrer Wahl - auf Wunsch zugunsten eines bestimmten Landes oder Themas.
Engagieren - werden Sie jetzt Projektpartner
Martin Hofmann (Leiter Spenderbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit)
Martin Hofmann (Leiter Spenderbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit)

Ansprechpartner/in

Martin Hofmann
Spenderbetreuung & Öffentlichkeitsarbeit

Gemeinsam können wir Großes bewirken: Ob im Südsudan in den Zeiten des Hungers oder nach Katastrophen wie dem schweren Erdbeben in Nepal. Dank unseren Förderpartnerinnen und -partnern können wir weltweit zur Stelle sein, Armut bekämpfen und schwere Not lindern. Bereits mit zehn Euro im Monat leisten Sie einen wichtigen Beitrag.

Regelmäßige Lastschrifteinzüge erleichtern uns die Planung und Ihnen das Spenden. So wird unsere gemeinsame Hilfe noch effektiver. Wählen Sie einfach Spendenzweck, Wunschbetrag sowie Einzugsrhythmus und vermerken Sie Ihre persönlichen Daten. Selbstverständlich können Sie Ihre Einzugsermächtigung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Spenden

Jetzt Förderpartner werden.

Ihnen liegt ein bestimmtes Thema oder Land am Herzen? Setzen Sie einen thematischen oder regionalen Schwerpunkt! So dient Ihre regelmäßige Spende gezielt der Förderung unserer Projekte zugunsten eines bestimmten Themenbereichs bzw. in einem bestimmten Land.

Schwerpunkt "Notlagen & Katastrophen"

Seit über 35 Jahren engagiert sich Hoffnungszeichen in der Not- und Katastrophenhilfe. Akute Notlagen, Natur- sowie menschengemachte Katastrophen treten leider weltweit immer häufiger auf – verstärkt durch Klimawandel, globale Ausbeutung und soziale Ungerechtigkeiten. Schnelle Hilfe ist dann lebenswichtig. Bitte unterstützen Sie uns dabei, damit wir rasch Nahrungsmittel bereitstellen und die Wasser- und Gesundheitsversorgung in ärmeren Ländern sichern können – aktuell zum Beispiel in der Corona-Krise sowie bei künftig eintretenden akuten Notlagen.

Als Förderpartner erhalten Sie für Ihre Spenden selbstverständlich eine Zuwendungsbestätigung; diese versenden wir automatisch im Januar des Folgejahres. Was Ihre regelmäßige Gabe bewirkt, erfahren Sie auf Wunsch in unserem kostenlosen Spendermagazin. Sie haben Fragen - etwa zu den verschiedenen Möglichkeiten einer Förderpartnerschaft? Das Team unseres Spenderservices steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Spenden

Jetzt Förderpartner werden.

Ja, ich möchte die Arbeit von Hoffnungszeichen e.V. regelmäßig mit meiner Gabe unterstützen.

Diese Seite teilen