Die Hoffnungszeichen Stiftung

Mit Spenden in das Grundstockvermögen der Hoffnungszeichen Stiftung helfen Sie dauerhaft Menschen in Not und Bedrängnis. Die weltweite Projektarbeit wird aus den Erträgen des Stiftungsvermögens realisiert.
Engagieren - Stiften - Diözese Wau

Hoffnungszeichen: Verein und Stiftung

Wenn Sie möchten, dass Ihre Spende Menschen in Bedrängnis sofort zur Verfügung steht, hilft der Verein Hoffnungszeichen direkt und unbürokratisch, denn Spenden sind grundsätzlich zeitnah für die satzungsgemäße Arbeit zu verwenden. Über Hoffnungszeichen e.V. informieren wir ausführlich in den anderen Bereichen dieser Internetseite. Dem Wunsch vieler Spender, über gelegentliche Spenden hinaus eigenes Kapital dauerhaft in die Überwindung und Linderung von Not und Elend einzubringen, trägt die 2007 gegründete Hoffnungszeichen| Sign of Hope Stiftung Rechnung.

Ein bleibendes Zeichen der Solidarität

Stiftungen sind meist „auf ewig“ angelegt – in Deutschland sind die ältesten bereits über 1.000 Jahre alt. Neben den gewohnten Spendenarten bieten Stiftungen die Möglichkeit, Zustiftungen in das sogenannte Grundstockvermögen einzubringen. Dieses Stiftungskapital bleibt unangetastet. Es wird von der Hoffnungszeichen Stiftung sicher, dauerhaft und unter ethischen Gesichtspunkten angelegt. Aus den Zinsen und Erträgen wird Jahr für Jahr die nachhaltige Projektarbeit realisiert. Erfahren Sie auf den weiteren Seiten mehr über Spendenmöglichkeiten und steuerliche Besonderheiten und über die Stiftung und ihre Arbeit.

Diese Seite teilen