Uganda

Hungerkrise in Karamoja

17.08.2022
Die Menschen in Ostafrika leiden unter den Folgen einer extremen Dürre, etwa in der Region Karamoja im Nordosten Ugandas. Über 41% der Bevölkerung haben zu wenig zu essen. Unser Mitarbeiter Damiano Mascalzoni schildert die aktuelle Situation vor Ort und unsere Nothilfemaßnahmen.
Diese Hilfe in Uganda unterstützen

Nicht nur in Uganda, sondern auch in Äthiopien, Kenia und dem Südsudan kämpfen die Bewohner ums Überleben. Hoffnungszeichen steht den hungernden Familien zur Seite. Erfahren Sie mehr über unsere Nothilfe-Projekte in Ostafrika.

Diese Seite teilen

Verwandte Neuigkeiten

Video
Unsere Hilfe gegen den Hunger in Uganda
19.12.2022 Uganda
Die Bevölkerung in der Region Karamoja leidet unter den Folgen der schweren Dürre. Viele Eltern wissen nicht mehr, wie sie ihre Kinder ernähren sollen - so auch eine Familie in Nakapiripirit.
Bericht
Lotee Abraham leidet große Qualen. Er ist gerade erst einen Monat alt, aber schon muss der kleine Junge erfahren, was es heißt, zu hungern.
14.12.2022 Uganda
Viele Familien in der Region Karamoja leiden unter den Folgen der schweren Dürre. Mit unserer Nahrungsmittelhilfe wollen wir Hungernden Hoffnung geben.
Presse
Ein Kind aus dem Bezirk Illeret im Norden Kenias schöpft das letzte Wasser aus einem selbst gegrabenen Wasserloch.
15.08.2022 Welttag der humanitären Hilfe
In Ostafrika sind Millionen Menschen infolge einer lang anhaltenden Dürre und den Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine vom Hunger bedroht und auf humanitäre Hilfe angewiesen. Auf diese aktuelle Notlage macht Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. anlässlich des Welttags der humanitären Hilfe am 19...