Online-Forum: „Lieferkette des Leids"

Globale Lieferketten sind an verschiedenen Punkten der Welt ein Auslöser für menschliches Leid. In unserem Online-Forum am 22. Juli 2021 diskutieren wir mit renommierten Gästen über die „Lieferkette des Leids" vom Südsudan nach Deutschland und das neue Lieferkettengesetz.

Die „Lieferkette des Leids"

Globale Lieferketten verursachen in verschiedenen Weltregionen großes menschliches Leid, z. B. im Südsudan. Im ostafrikanischen Land werden Abfälle, die bei der Erdölförderung anfallen, unsachgemäß entsorgt. Dadurch gelangen Salze und Schwermetalle in die Böden. Diese verunreinigen die Umwelt und vergiften das Trinkwasser von 600.000 Menschen. Solche Schadstoffe können zu schweren gesundheitlichen Schäden führen. 
Die Erdölfördergebiete im Südsudan sind der Anfang einer „Lieferkette des Leids“, die bis nach Europa reicht. Auch in Deutschland wird Erdöl in alltäglichen Produkten verbraucht.

Kann das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, das kürzlich vom deutschen Bundestag verabschiedet wurde, etwas an dieser „Lieferkette des Leids" verbessern?
Und was kann ich als Konsument und Christ tun?

Über diese und weitere Fragen zur „Lieferkette des Leids" und zum neuen Lieferkettengesetz diskutieren im Online-Forum:

  • Andreas Jung - stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion für die Bereiche Haushalt, Finanzen und Kommunales und Mitglied des Deutschen Bundestags für den Wahlkreis Konstanz
  • Sibylle Giersiepen - evangelische Pfarrerin und ehrenamtliches Aufsichtsratsmitglied von Hoffnungszeichen
  • Klaus Stieglitz - Menschenrechtsvorstand von Hoffnungszeichen

Nach der Debatte haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen an die Referenten zu stellen. Nutzen Sie die Gelegenheit und seien Sie im Online-Forum am Donnerstag, den 22. Juli 2021, von 18:30 bis 19:30 Uhr live dabei. Wir freuen uns auf Sie!

Das Online-Forum verpasst? Die Highlights sowie die Aufzeichnung in voller Länge finden Sie hier:

Quiz: Testen Sie Ihr Wissen und sagen Sie uns Ihre Meinung!

„Das Öl, die Macht und Zeichen der Hoffnung“ – Von Konzernen und dem Menschenrecht auf sauberes Wasser (Klaus Stieglitz mit Sabine Pamperrien | ISBN 978-3-907625-95-8 | Verlag rüffer & rub, Zürich)
„Das Öl, die Macht und Zeichen der Hoffnung" von Klaus Stieglitz mit Sabine Pamperrien

Was denken Sie über das vom Bundestag verabschiedete Lieferkettengesetz? Teilen Sie uns Ihre Ansicht mit und testen Sie Ihr Wissen zur „Lieferkette des Leids" in einem Quiz. Unter allen Teilnehmern verlosen wir das Buch Das Öl, die Macht und Zeichen der Hoffnung.

Diese Seite teilen