Gute Ernährung, gutes Einkommen

2.000 Frauen erwirtschaften sich durch Gemüseanbau und andere Tätigkeiten ein eigenes Einkommen und eine gesunde Ernährung. Darüber hinaus lernen sie, sich selbst zu organisieren, ihre Rechte einzufordern und sich vor Folgen der Naturkatastrophen besser zu schützen.
Projektland: 
Zeitraum: 
Februar 2015 – Dezember 2018
Aktivitäten: 
  • Ausbildung von Frauenselbsthilfegruppen in Lesen, Schreiben und Rechnen
  • Wissensvermittlung in Finanzmanagement, Landwirtschaft und Führungskompetenzen
  • Verteilung von Saatgut und Baumsetzlingen
  • Vergabe von Darlehen und landwirtschaftlichen Anbauflächen

Ansprechpartner/in

Pia Göser
Internationale Hilfe & Zusammenarbeit

Diese Seite teilen

Neuigkeiten zum Projekt

18.08.2016|Bangladesch
Den Kindern drei Mahlzeiten pro Tag bieten. Für viele Familien in Bangladesch oft ein unerreichbares Ziel.

Zu wenig zum Leben - ein täglicher Kampf

Über 40 % der bangladeschischen Bevölkerung lebt in extremer Armut. Eine alarmierende Zahl. Hoffnungszeichen fördert ein Projekt zur Ernährungssicherung.
weiterlesen