Liebe Freunde! (11/21)

Heimkehr

25.10.2021
Mann auf Bank

Eine sehr lange Wegstrecke meines Lebens liegt hinter mir. Die Zeit bringt mich näher, wo ich meine Lebenswanderschuhe und den Wanderstab ablegen werde. Der Reisekoffer ist dann zugeklappt. „Ja, ich bin ein Wanderer – seid ihr denn mehr?“ (Goethe) 
Meine Hände werden endgültig leer sein. „Wir sind Bettler, das ist wahr“. (Luther)
Hat jemand große Verdienste, einen großen Namen, Ehren und Erfolge – die Bilanz ist auch dann nicht anders: Wanderer und Bettler.

Voller Dankbarkeit und als froher Wandergesell bin ich noch unterwegs durch die Zeit bis zu dem Augenblick, in dem ich alles aus der Hand lege und Abschied nehme: Es war gut.

„Unsere Heimat ist im Himmel. Von dort erwarten wir auch den Retter, den Herrn Jesus Christus, der unseren armseligen Leib verwandeln wird in die Gestalt seines verherrlichten Leibes in der Kraft, mit der er sich alles unterwerfen kann.“ (Phil 3, 20 -21)

„Euer Herz sei ohne Angst! Glaubt an Gott und glaubt an mich! Im Hause meines Vaters sind viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, hätte ich euch dann gesagt: Ich gehe hin, um euch einen Platz zu bereiten?...“ (Joh 14, 1- 6)

Herzlichst Ihr

Wilhelm Olschewski

Diese Seite teilen

Verwandte Neuigkeiten

Liebe Freunde
betendes mädchen
01.10.2021 Liebe Freunde! (10/21)

Im Kreuzworträtsel wird nach einem „Höflichkeitswort“ mit fünf Buchstaben gesucht: DANKE. Es ist ein Allerweltswort – jeden Tag. Und doch ist DANKE mehr. Es kann zu einer Herzensbewegung, zu einer Grundhaltung, zu einer Lebenseinstellung werden. Mir ist dann klar: Nichts in meinem Leben ist