Liebe Freunde! (03/22)

Falsche Richtung

Pfeile

In einem Nahverkehrszug der Deutschen Bahn saß ein Mann. An jeder Haltestelle schaute er aus dem Fenster, las das Ortsschild und stöhnte laut. Nach mehreren Stationen fragte ihn mitfühlend ein Fahrgast im Abteil: „Geht es ihnen nicht gut? Sie stöhnen immer so.“
Der Mann antwortete traurig: „Ach, ich müsste schon längst aussteigen. Ich fahre hier die ganze Zeit in die falsche Richtung. Aber in diesem Abteil ist so schön mollig warm.“
Und er blieb weiterhin.
In der falschen Richtung.
Noch manche Station.

An der Endstation musste er den Zug verlassen. Da stand er nun in der Kälte des Abends.

Herzlichst Ihr

Wilhelm Olschewski

Diese Seite teilen

Verwandte Neuigkeiten

Liebe Freunde
Haus mit Dach
Liebe Freunde! (02/22)

Nach dem schweren Bombenangriff auf meine Heimatstadt Goch am 7. Februar 1945 hatten wir „kein Dach mehr über dem Kopf “. Alles „Bedeckende“ war verloren. Das Dach steht für Geborgenheit, wir brauchen es zu jeder Zeit, ohn‘ Dach sind wir in großer Not, ein Dach ist wie das täglich Brot. Wie viele