Informieren Philippinen
Flagge der Philippinen

Philippinen

Der Inselstaat wird so oft wie kein anderes Land der Welt von Naturkatastrophen heimgesucht.

Die Republik Philippinen hat etwa 100 Mio. Einwohner, davon allein 11 Mio. in der Hauptstadt Manila. Trotz erheblicher Anstrengungen der Regierung leben 25 % der überwiegend christlichen Bevölkerung des südostasiatischen Inselstaates in absoluter Armut. Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung liegen bei über 20 %. Die Philippinen haben in den vergangenen Jahren oft unter Taifunen, Erdbeben, Vulkanausbrüchen und anderen Naturkatastrophen gelitten. Kein Staat der Welt ist so oft tropischen Stürmen ausgesetzt. (Quellen: Auswärtiges Amt, Deutsche Welle)

Projekte im Land

Berichte im Land

Weitere Einsatzländer