Gedanken von Pfr. Olschewski

Liebe Freunde! (03/21)

18.02.2021
Pfarrer Wilhelm Olschewski (alt-kath. Pfarrer i.R.) wurde 1936 im Rheinland geboren. Nach mehreren Jahren ehrenamtlicher Vorstandstätigkeit für Hoffnungszeichen e.V. ist er seit 2008 ehrenamtl. Aufsichtsratsmitglied. Seit 1998 verantwortet Pfr. Olschewski unter dem Titel "Liebe Freunde" die letzte Seite unseres Spendermagazins. In dieser Rubrik schenkt er Unterstützerinnen und Unterstützer von Hoffnungszeichen monatlich inspirierende Gedanken und geistliche Impulse zum Innehalten.
Pfarrer Wilhelm Olschewski (alt-kath. Pfarrer i.R.) wurde 1936 im Rheinland geboren. Nach mehreren Jahren ehrenamtlicher Vorstandstätigkeit für Hoffnungszeichen e.V. ist er seit 2008 ehrenamtl. Aufsichtsratsmitglied. Seit 1998 verantwortet Pfr. Olschewski unter dem Titel "Liebe Freunde" die letzte Seite unseres Spendermagazins. In dieser Rubrik schenkt er Unterstützerinnen und Unterstützern von Hoffnungszeichen monatlich inspirierende Gedanken und geistliche Impulse zum Innehalten.

Autor/in

Pfarrer Wilhelm Olschewski
Ehrenamtliches Aufsichtsratsmitglied

Gedanken zur Passion
Das große Geheimnis der Liebe, des Leidens und der Hoffnung

Die unendliche Weite der Liebe Gottes geht in dir, Jesus,  
den harten Weg des Kreuzes.
Deine wehrlose Liebe ist unsere Rettung.
Du gehst in Freiheit und Freiwilligkeit deinen Kreuzweg.
Du wirst verraten und ausgeliefert.
Eigentlich wirst du nicht gefangen genommen, du lässt dich gefangen nehmen.
Deine Freunde verlassen dich und fliehen.
Deine heilenden Hände sind gefesselt.
Du wirst verachtet und verspottet.
Pilatus lässt dich geißeln und zur Kreuzigung ausliefern.
Du trägst dein schweres Kreuz.
Es ist die dritte Stunde, als sie dich kreuzigen.
Deine Kleider werden verlost und verteilt.
Du bist wie ein Nichts.
Die Inschrift deiner Schuld: Der König der Juden.
Du stirbst zwischen zwei Verbrechern.
Es ist die Torheit Gottes: Die wehrlose Liebe wird unser Leben!   
Diese Liebe ist stärker als der Tod.
Du sagst: „Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird!“
In deinem Kreuz ist Heil, Hoffnung und Leben.

Kyrie eleison

Herzlichst Ihr

Wilhelm Olschewski

Diese Seite teilen